Photovoltaik-Anlage Aufdachanlage  (VERKAUFT)

Photovoltaik-Anlage Aufdachanlage (VERKAUFT)

Photovoltaik-Anlage Aufdachanlage (VERKAUFT)

LAGE

Diese Photovoltaikanlage wurde 2009 auf einer Logistikhalle errichtet.
Die Anlage hat eine Nennleitung von 416 kWp .
Tatsächliche erzielte Volljahresleistungen liegen zwischen 387.185 kWh und 430.467 kWh

 pv anlage

Technische Daten

1.810 Stck. Solarmodul Yingli YL 230 Wp, P-29 b
15 Stck.Wechselrichter SMA Sunny Mini Control 1000 TL ESS-10
2 Stck. Wechselrichter SMA Sunny MiniControl 6000 TL ESS
1 Stck. Wechselrichter SMA SB 5000 TL-20
10 Stck. Wechselrichter SMA Sunny Tripower 20.000 TL-30
mit 5 Jahren Garantie ab Oktober 2017
1 Stck. Wechselrichger SMA Sunny Tripower 10.000 TL-20
mit 5 Jahren Garantie ab Oktober 2017

Ein Blitzschaden im Jahre 2017 bedingt die neuen Garantielaufzeiten. 4 reparierte Ersatz-Wechselrichter der Marke SMA Sunny Mini Control 1000 TL ESS-10 sind eingelagert und können bei Bedarf verwendet werden.

Einspeisevergütungen

Die Einspeisevergütungen (netto) laut § 33 Abs.,1 EEG sind wie folgt festgelegt:
bis 30 kWh = 43,01 ct/kWh
bis 100 kWh = 40,91 ct/kWh
bis 1000 kWh = 39,58 ct/kWh
Durchschnitt = 40,14 ct/kWh

Die Einspeisevergütung ist bis 2029 festgeschrieben.

Tatsächlich erreicht wurde in den Jahren bis 2017 im Mittel 390.151 kWh zum Ertrag von netto 156.060 € p. a.
(wobei hier 6 Monate Erträge durch Schaden fehlen )

Der durchschnittliche Leistungswert bis 2017 beträgt 390.151 kWh p.a.
Der Durchschnittsertrag liegt bei netto 156.060 € p.a.
(Zu beachten ist hierbei ein schadensbedingter Ertragsausfall)

 solar anlage

kalkulatorische Planzahlen 

Der kalkulierte Leistungsverlust bis 2029 liegt bei 0,833 % / Jahr. Daraus resultieren folgende kalkulatorische Planzahlen:

Durchschnittliche Leistung 382.549 kWh
Netto-Ertrag / Jahr 153.020 €
Netto-Ertrag der Laufzeit 1.683.215,60 €

In den Planzahlen ist eine Instandhaltungsrückstellung von 4,24 % / Jahr enthalten.

 

Betriebs- und Nebenkosten

Weitere Betriebs- und Nebenkosten, als auch Steuern, finden in dieser kalkulatorischen Betrachtung keine Anwendung.

Diese PV-Anlage kann einzeln, oder in Kombination mit der Logistikhalle – welche ebenso zum Verkauf steht – erworben werden. Für den Fall eines getrennten Verkaufens sind folgende Sachverhalte zu beachten:

Abschluss eines noch zu verhandelnden Dachnutzungsvertrages, der bereits im Kaufvertrag der Halle berücksichtigt wird. Die kalkulierte Dachnutzungsentschädigung bis einschließlich 2029 liegt in Summe bei ca. 52.000 € diese ist in der Planzahlenkalkulation nicht berücksichtigt.

 

industriehalle gutensberg